jump to content

jump to main navigation

TU Berlin

Document content

Einige ausgewählte Projekte in der Umwelt- und Gebäudeaerodynamik


Präzise Modellierung der atmosphärischen Grenzschicht ist die notwendige Voraussetzung bei experimentellen Untersuchungen von Luftschadstoffausbreitungen, Windlasten auf Gebäuden und Windenergie. In diesem Seminar werden die Verbesserungen der experimentellen Counihan-Methode für Windkanalsimulationen der atmosphärischen Grenzschicht vorgestellt, die an der TU München erzielt worden sind. Da der böige Bora Wind große Gefahren für die Fahrzeuge bereitet, wurden die stoßartigen, aerodynamischen Windlasten auf Fahrzeuge im Transient-Flow-Field-Simulator (TFFS) an der Universität Notre Dame, USA untersucht; einige Ergebnisse werden in dem Seminar präsentiert. Darüber hinaus werden die Windbarrieren dargestellt, die für die Kroatische Autobahn im Grenzschichtwindkanal der Universität Florenz, Italien optimiert wurden, so dass die Fahrzeuge an Brücken von Kreuzwinden beschützt werden.


Einige ausgewählte Projekte in der Umwelt- und Gebäudeaerodynamik


Präzise Modellierung der atmosphärischen Grenzschicht ist die notwendige Voraussetzung bei experimentellen Untersuchungen von Luftschadstoffausbreitungen, Windlasten auf Gebäuden und Windenergie. In diesem Seminar werden die Verbesserungen der experimentellen Counihan-Methode für Windkanalsimulationen der atmosphärischen Grenzschicht vorgestellt, die an der TU München erzielt worden sind. Da der böige Bora Wind große Gefahren für die Fahrzeuge bereitet, wurden die stoßartigen, aerodynamischen Windlasten auf Fahrzeuge im Transient-Flow-Field-Simulator (TFFS) an der Universität Notre Dame, USA untersucht; einige Ergebnisse werden in dem Seminar präsentiert. Darüber hinaus werden die Windbarrieren dargestellt, die für die Kroatische Autobahn im Grenzschichtwindkanal der Universität Florenz, Italien optimiert wurden, so dass die Fahrzeuge an Brücken von Kreuzwinden beschützt werden.


Auxiliary Functions / Extras

Help Functions