direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Schwimmende Windturbine mit Gelenk

The windbuoyy demonstrator floating in the water tank

Auf Basis eines Patentes der Windbuoyy AG wurde eine schwimmende, horizontalachsige Windturbine entwickelt. Das Konzept beinhaltet eine über ein Gelenk beweglich montierte Gondel, so dass durch Wellen verursachte Nickbewegungen kompensiert werden können. Der Vorteil liegt in der deutlich reduzierten Balastierung, die nomaler Weise benötigt wird (z.B. bei Spar buoy).

Vorteile:

  • Optimiert für Windparks auf hoher See
  • Reduzierte Balastierung um mehrere 1000 t
  • Reduzierte Stromgestehungskosten

Weitere Infos: Dr. C. Navid Nayeri

Dieses Projekt wird  kofinanziert durch den  Europäischen Fonds für regionale Entwicklung [EFRE].

Zusatzinformationen / Extras