direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

studentische Mitarbeiter - Fahrzeugaerodynamik

Aufgabengebiet:

Im Bereich der experimentellen Fahrzeugaerodynamik wird sich mit der generellen Untersuchung des Strömungsfeldes um verschiedenste Modelle, vorzugsweise im Bereich des Fahrzeugnachlaufs, beschäftigt. Es werden sowohl realistische Fahrzeuge (PKWs oder Züge) als auch generische Körper untersucht. Weiterführend werden Methoden der aktiven und passiven Strömungskontrolle angewandt, um das Strömungsfeld und dadurch die aerodynamischen Eigenschaften der Versuchskörper zu optimieren. Hierbei werden sowohl Experimente im Großen Windkanal (GroWiKa) als auch in der Tiefwasserschlepprinne des Instituts für Strömungsmechanik und Technische Akustik (ISTA) durchgeführt.

Erwünschte Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • gute  Kenntnisse  der  Strömungsmechanik  und  Messtechnik  (Besuch  der Lehrveranstaltungen Strömungslehre I und II, Turbulente Strömungen I und II, Mess- und
  • Informationstechnik in der Strömungsmechanik erwünscht),
  • Spaß an experimenteller Arbeit und handwerkliches Geschick,
  • gute Matlab-Kenntnisse erwünscht,
  • eigenständiges und motiviertes Arbeiten.

fachlich verantwortlich:

Dr.-Ing. C. Nayeri

Zusatzinformationen / Extras