direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Aufbau, Erpobung und Optimierung eines Geschirrspülers ohne bewegte Teile (Master)

 

Thema

Bei der Reinigung mit Flüssigkeitssprays und –strahlen werden in vielen technischen Anwendungen, wie z. B. im Geschirrspüler oder in der Teilereinigung, bewegte Teile eingesetzt um einen bewegten Strahl zu erzeugen. Bewegte Teile sind aber immer verschleißbehaftet und können blockieren oder ausfallen. Ohne einen bewegten Strahl ist es in einem Geschirrspüler jedoch unmöglich eine vollständige Reinigung des Spülguts zu erreichen.

In dieser Arbeit soll erstmals ein Geschirrspüler vollständig ohne bewegte Bauteile zur Wasserverteilung aufgebaut, erprobt und ggf. optimiert werden.

Ziele und Aufgaben

In einem ersten Schritt wird ein moderner Geschirrspüler untersucht. Anschließend werden entsprechende OsciJet Düsen ausgewählt und in den Geschirrspüler integriert. Der so aufgebaute Geschirrspüler wird hinsichtlich der wichtigsten Betriebsparameter untersucht (Reinigungsleistung, Spülzeit, Wasser-/Energieverbrauch, Geräuschentwicklung, Zuverlässigkeit etc.). Den Schwerpunkt der Untersuchungen kannst Du mitbestimmen.

Anforderungen

  • Strömungsmechanische Vorkenntnisse
  • Motivation und Engagement
  • Spaß am Basteln, auch in Eigenregie

Wir bieten eine nette Arbeitsatmosphäre mit intensiver Betreuung.

Kontakt

Dr. Bernhard Bobusch

Telefon: 030/314-297999