direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Informationen über das Fachgebiet

3D Turbulenzstruktur
Sichtbarmachung von Strukturen in einer turbulenten Strömung
 

Die Strömungsmechanik ist eine zentrale Grundlagendisziplin der Ingenieur- und Naturwissenschaften mit weitreichenden industriellen Anwendungen. Strömungsvorgänge spielen in allen Bereichen von Natur und Technik eine wichtige Rolle.

Aktuelle Probleme wie die Senkung der Schallabstrahlung von Fahrzeugen und Flugzeugen, Beeinflussung von Verbrennungsvorgängen zur Senkung der Geräusch- und Schadstoffemissionen, Wirkungsgradsteigerungen in Turbomaschinen, Erhöhung der Effizienz von Tragflügeln sind hier nur einige Beispiele.

Das Fachgebiet „Experimentelle Strömungsmechanik“ umfasst in Lehre und Forschung weite Bereiche der Thermo- und Fluiddynamik. Es wird hierbei sowohl Wert gelegt auf grundlegende Untersuchungen zur Erweiterung des physikalischen Verständnisses der Strömungsphänomene als auch auf  anwendungsorientierte Arbeiten, die für die Industrie unmittelbar relevant sind. Die jahrelange Industrieerfahrung und die bestehenden Industriekontakte des Fachgebietleiters erleichtern dabei die Aurichtung auf praxisnahe Anwendungen.

Weiterhin besteht eine enge Synergie mit der Abteilung Triebwerksakustik des Instituts für Antriebstechnik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), das ebenfalls im Hermann-Föttinger-Institut angesiedelt ist.

Der Schwerpunkt liegt auf der experimentellen Untersuchung der Strömungsphänomene, zur Beschreibung und Modellierung werden jedoch auch numerische als auch analytische Methoden – auch in Zusammenarbeit mit den anderen Fachgebieten – hinzugezogen. Das Fachgebiet verfolgt dabei das Ziel, eine exzellente Ausbildung bereitzustellen - sowohl in den Grundlagen als auch in den Anwendungen der Strömungslehre angepasst an die Langzeitbedürfnisse der Industrie und bereitet damit die Studierenden auf das spätere Berufsleben optimal vor.

Ausgezeichnete Grundlagenkenntnisse sind die Voraussetzung, kreative Beiträge zu den sich ständig entwickelnden Technologien zu leisten.

Zusatzinformationen / Extras

Postanschrift

Experimentelle Strömungsmechanik
Müller-Breslau-Straße 8
D-10623 Berlin